Innovationsreport

Innovationen sind längst nicht mehr das Geheimnis des wirtschaftlichen Erfolges, sondern eine Voraussetzung. Wie viel Umsatz der deutsche Mittelstand mit innovativen Produkten macht, welches die Erfolge, Treiber, Hürden und Hot Topics sind, erforschen wir als ProfessorInnen der TU Dortmund und TH Köln zusammen mit Praxispartnern. 

Der Innovationsreport 2017 befragt über 300 deutsche mittelständische Unternehmen ins besonders zu den Themen Open Innovation und Digitalisierung und kommt zu folgenden Ergebnissen:  

  • Für viele Unternehmen ist Innovation ein wichtiger Umsatztreiber, aber nur ca 40% sind mit Ihrer Ideengenerierung, Entwicklung und Vermarktung von Innovationen zufrieden. 
  • Nur ca. 30% der Unternehmen nutzen Open Innovation Ansätze, dabei nutzen die meisten recht naheliegende Quellen für Innovationsideen und nur wenige vermarkten selbst nicht genutzte Technologien
  • Obwohl Digitalisierung als einige der wichtigsten disruptiven Innovationen erkannt wurde, wenden nur ein Viertel der Unternehmen Digitalsierungsinstrumente an.

Der Innovationsreport zeigt Möglichkeiten auf auch für Mittelständler eigenen Technologien in anderen Märkten zu nutzen. Des Weiteren konkretisieren wir das Thema Digitalisierung zusammen mit unserem Praxispartner SOPTIM AG. 

Download
Innovationsreport2017_ProfEngelen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kernergebnisse des Innovationsreport 2016, der zusammen mit HYVE – the innovation company erstellt wurde und 420 führende Manager des deutschen Mittelstands befragte, sind: 

  • Ein Drittel der Unternehmen hat mehr als 30 % des Umsatzes mit neuen Produkten generiert
  • Digitalisierung und Internet sind Hauptinnovationsthemen im Mittelstand
  • Innovative Unternehmen haben Top-Management-Posten für Innovationsthemen
  • Erfolgreiche innovative Unternehmen bringen neue Produkte vor dem Wettbewerb auf den Markt

 

 

Download
Innovationsreport2016_ProfEngelen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB